Die Pottsau aus Potsdam

Einen Chardonnay, bitte!

Ich stehe am Neuen Palais

und fotografiere die Front!

Ein Dame gesellt sich zu mir

und tritt gegen das Stativ!

Hey, bitte, ich fotografiere!

Einen Chardonnay, bitte!

Einen, was?

Chardonnay!

Ich fotografiere hier

und gebe keine

Getränke aus!

Ich protestiere

hier, und sie sind im Weg!

Ich blicke auf ihr Schild:

„Deutschlands Einigkeit

ist meine Stärke,

Deutschlands Stärke

ist meine Macht!“

.

Haben Sie sich

in der Zeit verirrt?

Sind sie am richtigen Ort,

um Fotos zu machen,

von einem Prachtbau,

der Hundertausenden

das Leben kostete?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Arbeit, Übersetzungen, Bildungslücken, Demokratie vs. Totalitarismus, Eliten, Flüchtlinge, Hermetik, Kulturkritik, Satire, Zynismus

Die Seuchen der Zeit: Kurzgedicht für Albert Camus

Menschlichkeit

Als es Zeit gewesen wäre,

die Träger der Krankheit

auszuschließen,

hat man sie

mit Floskeln der Mitmenschlichkeit

ins Land gelassen.

Jetzt, da die Krankheit

unter den Menschen

grassiert,

sperrt man die Menschen

mit Floskeln

der Mitmenschlichkeit

in ihren Wohnungen ein.

Wie leicht es doch ist,

mit Reden

von Liebe, Vergebung

und Barmherzigkeit

den Menschen die Freiheit

zu rauben,

welches die größte Seuche

aller Seuchen ist!

Verläufe

Mein Lehrer sagte immer:

Nur der Feind hält den Krieger am Leben!

Shit, wenn ihre Krieger sterben müssen

oder nichts zum Spielen haben…

Die Seuche hat sich weltweit halbiert,

seit Januar, es ist vorbei!

Auch die Toten sind zufrieden!

Überall Verwässerung!

Mutationen scheinen weniger zu töten!

Und dennoch,

einmal den Motor

angworfen,

mäht er den Rasen gleichmässig,

wie gewollt!

In Beeten und Reihe stirbts sich

schuldloser.

Ich höre schon sein

Brummen!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike

Biden: 500.000 Corona-Tote?

Biden und seine ersten Lügen

„Niemand ist vor seinem Ende glücklich zu preisen.“

1, 32, 7: εἰ δὲ πρὸς τούτοισι ἔτι τελευτήσει τὸν βίον εὖ, οὗτος ἐκεῖνος τὸν σὺ ζητέεις, ὁ ὄλβιος κεκλῆσθαι ἄξιός ἐστι· πρὶν δ‘ ἂν τελευτήσῃ, ἐπισχεῖν μηδὲ καλέειν κω ὄλβιον, ἀλλ‘ εὐτυχέα.

Solon

(um 640 – 560 v. Chr.), altgriechischer Gesetzgeber, Gesetzeslehrer, größter der Sieben Weisen und Dichter

I.Weltkrieg:114000 tote Amerikaner?

II.Weltkrieg:407316 tote Amerikaner?

Koreakrieg:36547 tote Amerikaner?

Vietnamkrieg:58000 tote Amerikaner?

Golfkriege und Afghanistan: Bisher ca. 4468 bis 5312 (6840) tote Amerikaner?

Amerikanischer Bürgerkrieg starben 600000 bis 758000 Amerikaner?

An den Pocken bzw. schwarzen Blattern starben in den USA seit 1850 ca 3.7 Mio Menschen!

100 Millionen Indianer wurden in Nordamerika durch Einwanderer getötet!

Wollen Sie noch mehr dümmliche Milchmädchenrechnungen aufmachen

und hinkende Vergleiche

aufstellen, Mr. Biden, aus Delaware?

Wieviele Menschen sterben zur Nacht, durch den Tod?

Und darf der Tod alles, ohne die Todestrafe zu befürchten?

Wenn einer „Aua“ schreit,

weil er sich an den Rosen

des Lebens stach,

um wieviel lauter wird er schreien,

wenn man ihm durchs rechte Auge

ein Apachenpfeil jagt?

Ich preise Euch,

Ihr Arschgesichter,

dass Ihr Euch wähnt, es überlebt

zu haben!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Ökologie, Borderline, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Epistemologie, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Gender, Gulag, Hermetik, Kolonialismus, Korea, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Mixed Cut, NGO, Politik, Popkultur, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Umweltschutz, Zynismus

Trump hatte recht oder die Bildzeitung?

Tod den Ein-Geweih-ten

Ach, wie erbärmlich,

wie unendlich unmöglich?

Wie komm ich dazu,

zu entscheiden,

was wahr ist?

Ist die Wahrheit

relativiert,

kann man alles

in die Welt setzen:

Frauen zu Männern,

Kinder zu Erwachsenen,

Soldaten zu Friedenswächtern!

Ich scheiß

auf die Wahrheit,

ich scheiss auf

die Fakten,

die man mir serviert…

Cogito ergo vero!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, China, Civil War, Demokratie vs. Totalitarismus, Entrismus, Epistemologie, Hermetik, LimitstoGrowth, Mediekrtik, Rechtsstaat, Zynismus

Die Rohrkrepierer der Demokraten!

Peach Trees: Design for Scandal

Zwei mal Schießen, zwei mal daneben:

Wie kann man nur so

dämlich sein

und Staatsressourcen so mißbrauchen!

Er hat genug Daten gesammelt,

um Kongress und Senat

in einer Schlammschlacht

hochgehen zu lassen!

Zu glauben,

man könnte ihn damit

einschüchtern,

ist geradezu lächerlich.

.

Wenn nicht mehr die

Indizien ausschlaggebend

für ein Urteil sind, sondern

das Voting von Politikern,

dann ist das Recht ein

verwesender Misthaufen.

Aber so zeigt es sich auch,

dass die politische Klasse

(und die Gewaltentteilung)

eine Ethik hat, die in allen

Lagern im Arsch ist,

denn bekanntlich

ist Rache süß!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Civil War

Kinderkram

Die sozialdemokratische Propagandistin

Von Anfang an

das Zittern gehabt,

weil sie wußte,

dass sie die Sache falsch

anpackt!

Letztlich hatte

sie keine Wahl:

Ihr großer, roter

Bruder band sie

an den Marterpfahl!

So enden alle

guten Vorsätze

im Schneegestöber,

wenn die Baba Jaga

auf ihrem Sputnik

über den Nordstrom

reitend kommt!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, China, Entrismus

Die Schmach der Demokraten, die sich links wähnen!

Die sind anders als bei uns!

„Die beste Schule für die Dialektik ist die Emigration. Die schärfsten Dialektiker sind die Flüchtlinge. Sie sind Flüchtlinge infolge von Veränderungen und sie studieren nichts als Veränderungen. Aus den kleinsten Anzeichen schließen sie auf die größten Vorkommnisse, das heißt, wenn sie Verstand haben.

Bert Brecht, Flüchtlingsgespräche

Die sind anders als wir!

Die essen anders, tragen andere Klamotten,

reden anders, denken anders und ficken anders.

Mit ihren Zungen sind sie Dir

gleich im Hals.

Mit ihrem Atemzug rauben

sie dir die Atemluft.

Sie sind laut,

sie sind grell,

sie sind anmassend,

sie neigen zu Übertreibungen.

Sie stellen ihre Weltsicht

immer in den Mittelpunkt.

_

In ihrem Leben dreht sich alles

um Geld, Stellung, Ansehen,

Bedeutung, Leistung

und Besitz.

Wenn du nichts hast, bist du nichts,

In ihrer Verfassung

steht, dass alle Menschen

gleich seien.

Dazu brauchten sie 13 Zusätze!!!!

Und dennoch darf

man „kriminelle“ zu Sklavenarbeit

heranziehen.

Ein Volk von edelsten,

puritanischen Pionieren,

die den Ureinwohnern,

die Truthähne wegfrassen,

den Tabak klauten

und die Kürbisse verunstalteten.

Hätten die Indianer ihnen

nichts zu fressen gegeben,

wäre ihre erste Kolonie verhungert!

Zum Dank dafür

gaben sie ihnen Pocken, Masern,

Diphterie, Reservate

und RIndfleisch in Dosen.

Was für ein grandioses Volk,

das immer weiss,

wie es sich feiern muss:

Ein Waisenknabe mit

Zahnschmerzen, mit großen

Augen, vor einer Glasbonboniere,

in einem Kolonialwarenladen,

im KramergegenKramerviertel!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus

Fickst Du in der Fussgängerzone?

Das große Missverständnis!

Jeder, der die Öffentlichkeit sucht, egal, ob Künstler , Politiker oder ViP, hat sein Recht verwirkt, nicht beurteilt zu werden. Darum warnte Kant den Dilettanten, der ein schwaches, empfindsames Nervenkostüm hat: „Beglücke man die Welt nicht, mit dem, was die Welt ohnehin nicht zu schätzen weiß! So entgeht man dem Schmerz der Kränkung sonderlich und eigentlich vermeide man das Unüberlegte, den Konsequenzen Unwissende!“

William Makepeace Thackeray zitiert Kant in seinem Werk „Jahrmarkt der Eitelkeit“, Roman 1847/48 in übersetzumg der Kritik der Urteilskraft von den Zweckmässigkeiten der Kunst

Das Internet ist Öffentlichkeit,

nicht Privatheit.

Dein Computer,

offline,

ist Dein Reich(t)!

Gehst Du aber online,

ist alles öffentlich,

auch wenn Du’s nicht willst.

Alles was

Du freiwillig reinstellst,

ist sowieso public sharing.

Wenn Du glaubst,

dass es auf

der Autobahn,

für Dich, ein

Recht auf

Wohnungsbau

gibt,

gehörst Du in die Klappse!

Also hör auf,

zu flennen,

weil sie Dich

bei C&A in der Umkleide

erwischt haben,

als die Kassiererin

Dich nagelte

und sie alle nun über

Deinen wunden Arsch

lachen,

Du Rettichwurzel!

Kritik ist ein

Recht der Öffentlichkeit:

Darum spricht man

von Kritischer Masse! 😉

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Kulturkritik, Neurosen, Popkultur, Pornograpie, Rechtsstaat

Ich bin gut zu Vögeln!

Dichter pfeifen?

Das Einläuten des Abends

durch den Gesang der

Amsel?

Quatsch, territoriale

Kampfgesänge

zur Abgrenzung

des Reviers!

Fliegende Dinos

hassen die

Brut, die nicht

ihre ist!

Kolonien sind

Ausnahmen:

Dohlen schützen

sich so vor Habichte!

Menschen

können sich nicht

vor Taugenichtsen,

in ihren Habitaten,

schützen:

Jeder zweite ist einer

und teilt dieselbe

Atemluft!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Buddhismus, Darwinismus, ZEN, Zynismus

Die inszenierte Revolution des „deep state“.

Der Hörner-Mann

Jo, uns die Hörner aufsetzen,

um nen Spinner aus

dem Haus zu treiben?

_

Peinlich, wenn man

den Agencies

unter den Rock schaut

oder vor die Stirn.

_

So dumm kann kein

Zuschauer sein,

der den letzten Akt verwechselt,

bevor der Vorhang fällt.

Aber in der Welt des

Weltheaters

geschehen viele

Szenen

in den Künstlerkabinetten,

unter doppelten Böden.

Manch‘ eine

Leiche fand man schon

im Orchestergraben

oder dem Requistendepot!

Und die Schächte

und Tunnel,

für Seile und Gewichte,

sind bis Oberkante Unterkante

voll mit Phantomen

von Gelynchten!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Anarchismus